Digitalisiert euch!

Das Internet geht nicht mehr weg - Digitalisiert euch. - witt mediengestaltung

Nicht mehr warum, sondern wie

Auf Aussagen wie “mir bringt das Internet nichts” oder “ich brauche keine Internetseite” reagiere ich mittlerweile resignativ. Ich sage: “Nein, selbstverständlich brauchen Sie keine Website.” (Ich missioniere nicht mehr.)

Und dann denke ich Dinge wie: ‘Sie können auch weiterhin dem bösen Internet die Schuld an der Misere geben. Sie können veränderte Verhaltensmuster standhaft ignorieren. Sie können auch auf das Stadtmarketing, die institutionelle Wirtschaftsförderung oder die richtige Partei hoffen. Bekanntlich stirbt die Hoffnung ja zuletzt.’

In solchen Situationen finde ich mich immer seltener wieder. Zumeist treffe ich auf Akteure, die dem “Prinzip Hoffnung” eher skeptisch gegenüberstehen. Sie haben sich mit dem Internet (nicht unkritisch) abgefunden. Sie wollen das Internet nutzen oder agieren bereits und sie wollen profitieren.

Durch meine Unterstützung wird die Wahrscheinlichkeit, dass dies (noch besser) gelingen kann, sicherlich nicht kleiner.

Kontakt

All jenen,

  • die damit rechnen, das ich mich für meine Dienste bezahlen lasse;
  • die ahnen oder bereits wissen, dass eine Website nicht von der Arbeit abhält, sondern Teil der Arbeit ist;
  • die das Internet nicht für das Allheilmittel halten;
  • die keine All-in-One-Kampagnen, Königswege oder Patentrezepte, sondern Empfehlungen und Konzepte für einträgliche Internet-Aktivitäten, die nachvollziehbar, situativ und skalierbar sind, erwarten

und zudem (mit Blick auf mein Portfolio) Bedarf haben, würde ein unverbindliches Beratungsgespräch womöglich weiterhelfen.

Jetzt Kontakt aufnehmen.